Schul-News

“News.Point” im Flur ebnet (weiteren) Weg zur Digitalisierung

Digitalität – Das Schlagwort der heutigen Zeit! Auch uns als Petrischule liegt dieses Thema am Herzen. Wir wollen digitaler werden und unseren Schüler/innen ein Vorbild sein.

Nicht nur ein Vorbild sein, sondern viel mehr auf die aktuellen Gegebenheiten reagieren. Vieles spart uns Zeit ein, wir können effizienter arbeiten und moderner unterrichten.

“Digitalisierung ist ein Prozess”

Neben unserer digitalen Tafel haben wir seit Anfang dieses Schuljahres (2021/2022) einen sogenannten News.Point – einen großen interaktiven Bildschirm – im untersten Flur, benachbart zum schwarzen Brett. Hier können unsere Schüler/innen den aktuellen Vertretungsplan im Großformat live ansehen. Ein wahrer Gewinn für die Petri-Schule. Daniel Amonat, der sich für die Investition einsetzte, sagt stolz: “Es ist einfach wunderbar, dass wir nun hier einen Schritt weiter in Richtung digitaler (Schul-)Alltag gehen können.” Der Schulleiter fügt aber hinzu: “Digitalisierung ist ein Prozess.”

Ihm liegt dieses Thema sehr am Herzen. Denn er möchte, dass die Petri-Schüler/innen optimal auf das spätere Berufsleben vorbereitet sind. Das Grundwerkzeug sollten die künftigen Nachwuchs-Fachkräfte können und im ersten Schritt vor allem kennen.

Förderverein unterstützt bei der Finanzierung

Der Schulförderverein “100 Jahre Petrischule” hat die Investition finanziell unterstützt. Seit 27 Jahren ist unser Förderverein nun schon aktiv. Viele Projekte unserer Mühlhäuser Petrischule konnten so umgesetzt werden. Die Förderung von Bildung und Erziehung sowie die Verbesserung des Lernumfeldes sind Ziele des Vereins. Sie wollen Mitglied werden und unsere Schule somit unterstützen? Dann laden Sie sich doch einfach den entsprechenden Mitgliedsantrag HIER herunter oder nehmen Sie Kontakt mit den Verantwortlichen des Fördervereins “100 Jahre Petrischule” auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.